Aktuell

Meine Arbeit zog bereits mehrfach die Aufmerksamkeit der städtischen Zeitungen auf sich.
Ich glaube, solch eine „subjektive“ Meinung könnte interessant und nützlich für diejenigen sein,
die vorhaben, ihre freie Zeit der Kunst zu widmen.

Ausstellung "Der Flucht ein eigenes Bild geben" im Rathaus Spandau. Vernisage 28.11.2016
>> Zum Video: Spandau-TV

Ausstellung „Die Flucht und die Flüchtlinge durch die Augen die Kinder“
im Rathaus Berlin Spandau. Vernissage 18.04.2016
>> Zum Video: Spandau-TV

„Kats baut seine Malkurse Schritt für Schritt aufeinander auf. „Synthese-Analyse-Synthese“ lautet seine Formel für das Erlernen des Malens… Schritt für Schritt gewinnen die Teilnehmer Vertrauen in ihr Können.“ / Nathalie Doleschel, Kreuznacher Rundschau, Bad Kreuznach

„Genauigkeit ist tatsächlich die Stärke dieses Mannes, der kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn er mit dem Bleistift auf die Stelle in den Hausaufgaben seiner Schülerinnen und Schüler deutet, wo die Komposition kippt.“ / Fred Lex, Allgemeine Zeitung, Bad Kreuznach

„Stereotype wie „jemand besitzt Talent oder eben nicht“ haben hier keinen Platz…
Kats sieht die Treffen als „Lernprozesse“ an und möchte künftig insbesondere
mehr Erwachsenen etwas von seiner Begeisterung weitergeben.“ / Verena Gal.
Allgemeine Zeitung, Bad Kreuznach